04.06.2019 00:19 Alter: 141 days

SA 07.09.

WANDELKONZERT II

16:00 Uhr, Innsbruck, Haus der Musik, Universitätsstr. 1

 

Das neue Haus der Musik wird in ein verführerisches Klanglabyrinth verwandelt, durch das sich das Publikum frei bewegen kann. Das genaue Programm wird noch bekanntgegeben.

 

TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy und StudentInnen des Tiroler Landeskonservatoriums

 

 

Folgen Sie den TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy (IEMA) und erkunden Sie das neue Innsbrucker Haus der Musik: Umrahmt von zwei Stücken Mark Andres, den Miniaturen für Streichquartett, iv 13, und dem Quintett Asche, die im Kleinen Saal aufgeführt werden, führen die Wege dieses zweiten Wandelkonzerts quer durch die Räumlichkeiten der Universität Mozarteum und des Tiroler Landeskonservatoriums. Gespielt wird simultan in verschiedenen Räumen, deren Türen offen bleiben, so dass sie jederzeit betreten und verlassen werden können. Auf diese Weise kann jede Besucherin/jeder Besucher einen eigenen Weg durch dieses betörende Klanglabyrinth finden. Gespielt werden kammermusikalische Werke in verschiedenen Besetzungen u. a. von Pascal Dusapin, Sofia Gubaidulina, Conlon Nancarrow, Emmanuel Nuñes, Rebecca Saunders, Salvatore Sciarrino und Vito Žuraj.

 

Wer nach dem Wandeln auf diesen verzweigten Pfaden Hunger verspürt, kann ein anschließendes Abendessen im Café Brahms dazu buchen.