KLANGSPUREN SCHWAZ

TIROLER FESTIVAL FÜR NEUE MUSIK

Klangspuren Schwaz
24.05.2018 00:54 Alter: 175 days

DO 13.09.

STEAMBOAT SWITZERLAND

20.00 Uhr, Treibhaus, Unterm Volksgarten, Angerzellgasse 8, Innsbruck

 

Hammond Avantcore Surprise Music zwischen Improvisation und Komposition

mit Modulen von Michael Wertmüller z. rat VI – VIII (Uraufführungen) und Stephan Wittwer

 

Steamboat Switzerland

Dominik Blum (Hammond-Orgel)

Marino Pliakas (E-Bass)

Lucas Niggli (Drums)

Obwohl schon 1995 gegründet, gehört die Hardcore-Neue Musik-Impro-Rockband Steamboat Switzerland aus Zürich zu den frischesten und radikalsten Bandprojekten überhaupt. Die multi-idiomatische Musik des Hammond Avantcore Trio (Eigenname) zwischen Improvisation und Komposition entzieht sich der Kategorisierung. Das Trio spielt gleichermaßen bei den Donaueschinger Musiktagen, beim Lucerne Festival, Moers Festival, bei Patti Smith’s London Meltdown Festival oder bei MaerzMusik in Berlin. Eingelagert in improvisierte Passagen finden sich auskomponierte Module wahlverwandter Komponisten wie Felix Profos, Sam Hayden, Stephan Wittwer oder Michael Wertmüller. Letzterer ist eine Art Hauskomponist und steuert für KLANGSPUREN als Uraufführung die neuen Module z. rat part VI – VIII bei. Der Titel z. rat part ... erweist sich bei genauerem Hinsehen als hinterlistiges Wortspiel von Mozart, Zierrat und Rat Pack (Sie erinnern sich: die Gruppe um Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Shirley MacLaine...). Am Rande der Spielbarkeit manövrierend dekonstruiert Dominik Blum den nostalgischen Sound seiner Hammond Orgel, Marino Pliakas steuert wuchtige Riffs auf dem E-Bass bei und Lucas Niggli bewältigt die schnellsten und vertracktesten Poly-Rhythmen an den Drums. 

 

Mit Unterstützung von Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung. Kompositionsauftrag von KLANGSPUREN SCHWAZ