FESTIVALPROGRAMM

Klangspuren Schwaz
25.09.2010 20:00 Alter: 8 yrs

SAMSTAG, 25.09.

20.00 UHR, KONSERVATORIUMSSAAL, Paul-Hofhaimer-Gasse 6, Innsbruck

Orchester der Akademie St. Blasius, Martin Mallaun Zither, Monika Grabowska Violine, Artiom Ordiyants Violine, Michael F. P. Huber Präp. Klavier, Cembalo, Karlheinz Siessl Dirigent

Luna Alcalay Applications für 16 Streicher
Valentin Silvestrov Abschiedsserenade
Franz Baur Konzert für Zither und Streicher UA – Auftragswerk der Stadt Innsbruck
Wladimir Rosinskij Epitafio
Alfred Schnittke Concerto grosso Nr. 1

Das Orchester der Akademie St. Blasius zählt zu Tirols engagiertester Formation in Sache Neuer Musik; ohne ästhetische Scheuklappen betätigt sich das Orchester immer wieder auch als Entdecker wenig oder kaum gespielter Positionen Neuer Musik unserer Gegenwart. Luna Alcalay hat mit ihren Applications für 16 Streicher ein hoch virtuoses Werk geschrieben, das eine Herausforderung für jedes Ensemble darstellt. Franz Baur wiederum betont, dass neben dem Handwerk vor allem die Unmittelbarkeit starker emotionaler Erfahrungen das Hauptanliegen eines Komponisten sein muss. Mit dem in Spanien lebenden russischen Komponisten Vladimir Rosinskji und Alfred Schnittke wird die Brücke zum diesjährigen KLANGSPUREN-Schwerpunkt geschlagen – verfeinert durch die ukrainische Note des Valentin Silvestrov.

In Zusammenarbeit mit Stadt Innsbruck


Rubrik: events Festival zeitg. musik