FESTIVALPROGRAMM 2013

Klangspuren Schwaz

SO, 08.09.

EIN VORGESCHMACK AUF DAS KLANGSPUREN FESTIVAL

RENT A MUSICIAN

Ab 17.00 Uhr, in Wohnzimmern und anderen geeigneten Räumen zwischen Schwaz und Silz

 

Kurzkonzerte in privaten Wohnzimmern mit TeilnehmerInnen der KLANGSPUREN INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE

Laden Sie ein Duo, Trio oder Quartett in Ihr Wohnzimmer ein und Ihre Nachbarn, Freunde und Verwandte dazu. KLANGSPUREN bringt Ihnen die MusikerInnen ins Haus, in die Wohnung oder in den Betrieb (Dauer der Konzerte 20-25 Minuten).

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

DO, 12.09.

KLANGSPUREN FESTIVAL ERÖFFNUNG 2013

TRAKTORENKONZERT

18.00 Uhr, vor der Stadtpfarrkirche Schwaz

 

Sven-Åke Johansson Konzert für ein Orchester historischer Traktoren

 

 

NEUE MUSIK UND ROMANTISCHES ERBE – JUBILÄUMSKONZERT

19.30 Uhr, Foyer im SZentrum, Andreas-Hofer-Str. 10, Schwaz

Begrüßung: Matthias Osterwold. Künstlerischer Leiter der KLANGSPUREN, stellt die Komponisten des Abends vor


20.00 Uhr, Silbersaal im SZentrum, Andreas-Hofer-Str. 10,  Schwaz

 

Friedrich Cerha Paraphrase über den Anfang der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven
Carola Bauckholt Brunnen für Violoncello und Orchester UA
Auftragswerk von „Jean Paul 2013 e.V.“ im Rahmen des Kompositionswettbewerbs „Wär ich ein Ton. Jean Paul 2013“, finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung
Dieter Schnebel Schubert-Phantasie – Re-Visionen I,5
Aribert Reimann Sieben Fragmente für Orchester (in memoriam Robert Schumann)

 

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Johannes Kalitzke Dirigent
Francesco Dillon Violoncello

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

FR, 13.09.

KLANGSPUREN & SPRACHSALZ

NEUE MUSIK UND ROMANTISCHES ERBE
MUSIK UND DICHTUNG / LESUNGEN UND KONZERTE

19.00 Uhr, Parkhotel und Kurhaus Hall, Stadtgraben 17, Hall i. T.

 

Benedikt Hayoz Von innen & außen und darüber hinaus UA
Maxim Seloujanow Das sichtbare Richterscherzo oder 45 musikalische Briefzirkel zur Niederreißung der Venus UA
Nicolas Tzortzis ... de l‘interieur éternel terrestre UA
Balz Trümpy Gesänge der Ferne für Instrumentalensemble ÖE
Wolfgang Rihm Chiffre II (Silence to be beaten)


"Musikalische" Textfragmente von Jean Paul, gelesen von Robert Grass, zusammengestellt von Julia Cloot

 

Ensemble Phoenix Basel

Jürg Henneberger Leitung

 

 

21.20 Uhr, Parkhotel, Saal 1, Thurnfeldgasse 1, Hall i.T.
Hauke Piper Révenant – ein Jazz & Poetry Slam für Sprecher und Tenorsaxophon UA

 

Tobias Christl Sprecher
Andreas Böhlen Saxophon

 

22.00 Uhr, Parkhotel, Saal 1, Thurnfeldgasse 1, Hall i.T.
Alan Kaufman Lesung und Gespräch mit Norbert Gstrein

 

 

Die Werke von Tzortsis (1. Preis), Hayoz (2. Preis) und Seloujanow (Aufführungsempfehlung) wurden ausgezeichnet beim Kompositionswettbewerb "Wäre ich ein Ton. Jean Paul 2013", mit freundlicher Unterstützung von den Bayerischen Kulturfonds und der Oberfrankenstiftung


Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SA, 14.09.

RAINDANCE

KLANGINSTALLATION ERÖFFNUNG

16.00 Uhr, Maria-Theresien-Straße, Innsbruck

15.09.-30.09. täglich von 10.00 –22.00 Uhr begehbar

 

Paul DeMarinis RainDance

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SA, 14.09.

KLANGSPUREN INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE

ABSCHLUSSKONZERT I

Vier und Einzig, Hallerstraße 41, Innsbruck

 

17.30 Uhr

Einführung: Stefan Drees, Musikwissenschaftler, im Gespräch mit Dozenten der KLANGSPUREN Internationale Ensemble Modern Akademie

 

18.00 Uhr

Nicolaus A. Huber Air mit "Sphinxes"
Heinz Holliger Eisblumen – für sieben Strechinstrumente aus "Übungen zu Scardanelli"
Jörg Widmann ... umdüstert ...

György Ligeti Melodien
Johannes Maria Staud Configurations / Reflet für 8 Instrumentalisten

 

 

Musiker der KLANGSPUREN INTERNATIONALEN ENSEMBLE MODERN AKADEMIE
Kasper de Roo Dirigent


Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung und dem Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SA, 14.09.

ENSEMBLE MODERN

20.30 Uhr, Aula der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Universitätsstr. 15, Innsbruck

 

Hans Zender 33 Veränderungen über 33 Veränderungen – eine "komponierte Interpretation" über Beethovens Diabelli-Variationen

 

Ensemble Modern
Peter Hirsch
Dirigent

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SA, 14.09.

LATE NITE LOUNGE

22.15 Uhr, Leokino, Anichstr. 36, Innsbruck

 

Polwechsel:
Burkhard Beins Perkussion
Martin Brandlmayr Perkussion
Werner Dafeldecker Kontrabass
Michael Moser Violoncello

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SO, 15.09.

ORCHESTRION

ORGEL BRUNCH UND ORGEL APERITIF
MIT NEUER MUSIK FÜR EINE HISTORISCHE JAHRMARKTSORGEL

Hofburg, Großer Burghof, Rennweg 1, Innsbruck
Eintritt frei, Brunch und Aperitif serviert Slow Food Tirol zum Selbstkostenpreis
Moderation Wolfgang Praxmarer

 

11 Uhr

ORGEL BRUNCH

mit Henning Ballmann an der Jahrmarktsorgel mit ausgewählten Werken:

 

Urban Mäder wenn der wind durch die orgel rauscht
Wael Elkholy Un cirque arabe
Ruedi Häusermann Le Tschist
Siegfried Friedrich Undécaphonie polymétrique; À la recherche de la foire perdue
Benjamin Brodbeck Wo
Daniel Ott Jammermusik (1993) Bearbeitung für Jahrmarktorgel: 2013
Heinz Holliger Polka (aus: Alb-Chehr, 1991), Bearbeitung für Jahrmarktorgel: Daniel Ott, 2013
Francois Sarhan Le bal de l’orgue
Markus Kraler / Andreas Schett Bienenmusik für Jahrmarktsorgel
Michael Riessler Circus Alpin

 

18.30 Uhr

ORGEL APERITIF

mit Henning Ballmann an der Jahrmarktsorgel mit ausgewählten Werken (Programm siehe oben)


Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftungmehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

SO, 15.09.

SYMPOSIUM

NEUE MUSIK UND ROMANTISCHES ERBE

12.00–17.00 Uhr, ORF Tirol Kulturhaus, Rennweg 14, Innsbruck

 

Vorträge

Helga de la Motte-Haber (Berlin) Das „dunkle Licht“ der Romantik und sein Schimmern in der neuen Musik
Julia Cloot (Frankfurt) Vertont – Fragmentiert – Verdichtet. Literatur um 1800 in Neuer Musik
Stefan Fricke (Frankfurt/Berlin) Erblast erblasst? – Nutzen und Notwendigkeit von Altem im Neuen
Christian Scheib (Wien) Chiffre und Silhouette – Frühromantisches als Aufbruch in ein neues interdisziplinär Musikalisches: Did You Hear That? It Was Art.

 

Podiumsgespräch mit Komponisten des Festivals
Carola Bauckholt (Köln), Benedikt Hayoz (Fribourg), Dieter Schnebel (Berlin), Hans Zender (Freiburg)
Moderation: Matthias Osterwold, Künstlerischer Leiter der KLANGSPUREN

mehr dazu


SO, 15.09.

KLANGSPUREN INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE

ABSCHLUSSKONZERT II
Vier und Einzig, Hallerstr. 41, Innsbruck

 

19.30 Uhr

Einführung: Stefan Drees, Musikwissenschaftler, im Gespräch mit Hans Zender

 

20.00 Uhr

Hans Zender Schuberts Winterreise – eine komponierte Interpretation

 

Teilnehmer der KLANGSPUREN INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE
Kasper de Roo
Dirigent

Keith Stonum Tenor

 

Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung und dem Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer

mehr dazu

Rubrik: events Festival zeitg. musik

Treffer 1 bis 10 von 21
<< erste < vorherige 1-10 11-20 21-21 nächste > letzte >>