Skip to main content
SO 09.09.
21:00 Uhr, Schwaz, Wirtschaftskammer, Festsaal, Bahnhofstr. 11
€ 13

IEMA IMPROVISERS & FRANK GRATKOWSKI

Frank Gratkowski, Improviser in Residence, Holzblasinstrumente
TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy

Eine Komponistin mit geradezu kriminalistischem Gespür für die Abwege der Menschen und einer enormen Phantasie für musikalische Räume; ein Improvisationskünstler, der auch schräge Rockmusik spielt und mikrotonale Klangstücke komponiert: Mit Adriana Hölszky und Frank Gratkowski sind zwei schillernde Artists in Residence zu Gast, deren vielfältiges Schaffen bestens dem Motto Transitions von Klangspuren ’21 entspricht. Bereits vor dem Eröffnungskonzert können Sie die beiden im intimen Rahmen näher kennenlernen.   Grundzüge ihres musikalischen Denkens erläutert Adriana Hölszky im Gespräch mit dem Musikwissenschaftler Wolfgang Gratzer, einem ehemaligen Kollegen der Komponistin an der Salzburger Universität Mozarteum. Um die Theorie durch Praxis zu vertiefen, spielen TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy (IEMA) Kammermusik von Hölszky.    Integriert in den alljährlich im Sommer bei Klangspuren stattfindenden Meisterkurs des Ensemble Modern ist erneut eine Improvisationsklasse. Wer Frank Gratkowski je beim Musizieren erlebt hat, wird kaum daran zweifeln, dass er die IEMA-TeilnehmerInnen zum leidenschaftlich-freien Zusammenspiel motivieren wird.

20:30 Uhr: Shuttle Museum der Völker → Wirtschaftskammer 
(Im Kombiticket inkludiert, telefonische Anmeldung bis 06.09. erforderlich)