Skip to main content
MO 14.09.
19:00, 19:45, 20:30 Uhr, Innsbruck, Haus der Musik, Universitätsstr. 1
€ 12

Wandelkonzert

Mit Werken u.a. von Helga Arias Parra, Friedrich Goldmann, Markus Hechtle, Mauricio Kagel, Uroš Rojko, Kazimierz Serocki und Edgard Varèse.

TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy

Das im vergangenen Jahr erstmals durchgeführte und vom Publikum begeistert aufgenommene Wandelkonzert der International Ensemble Modern Academy (IEMA) im Haus der Musik Innsbruck wird diesmal Corona- gerecht durchgeführt: Simultane Konzerte, wegen derer sich die Wege der ZuschauerInnen 2019 noch kreuzten, müssen heuer zwar unterbleiben, jedoch werden erneut verschiedene Klangstationen in großen und kleineren Sälen, in den Foyers und Treppenaufgängen angeboten. Gelotst von Corona- geschultem Personal, wird das Publikum sicher zu diesen Spielstätten gebracht. Dort erwartet es ein hochkarätiges und vielfältiges Programm, das die TeilnehmerInnen der IEMA mit Hilfe der DozenteInnen des Ensemble Modern sorgfältig einstudieren. Überraschungen sind trotz der gegen- wärtigen Sicherheitsbestimmungen auch diesmal wieder programmiert.

Mit Unterstützung von: Ernst von Siemens Musikstiftung, Stadt Schwaz, Stadt Innsbruck, Innsbruck Tourismus
und Tourismusverband Silberregion Karwendel