Skip to main content
SA 12.09
20:00 Uhr, Innsbruck, Haus der Musik, Großer Saal, Universitätsstr. 1
€ 18

Phace & Face

Pierluigi Billone: Face Dia.De für zwei Frauenstimmen und acht SolistInnen (2019), 65'

Ensemble PHACE
Anna Clare Hauf, Stimme
Annette Schönmüller, Stimme
Alfred Reiter, Klangregie
Johannes Kalitzke, Dirigent

Ein Stück, das Grenzerfahrungen vermittelt: Gleichermaßen ätherisch wie spröde begleitet von acht InstrumentalistInnen, formen die beiden Gesangsolistinnen merkwürdige Urlaute. Ohne Text, ohne sinnvolle Worte. Nur Phoneme sind erkennbar, in beständigem Fluss befindlich, die jedoch mit so differenzierten emotiven Qualitäten ausgestattet sind, dass inhaltliche Komponenten verständlich werden, selbst wenn sie nicht eindeutig formuliert sind. Ein archetypisches Spiel mit vorsprachlichen Elementen, das dennoch auf fundamentale Komponenten der Kommunikation zielt. Der Titel von Billones Stück, das als Fortsetzung seines 2016 entstandenen Face zu betrachten ist, zielt zum einen auf die bilinguale Bedeutung des Worts, das im Italienischen ,Licht‘ bedeutet und im Englischen ,Gesicht‘, verweist zum anderen durch Dia.De auch auf das dyadische Prinzip, von dem die stets als Einheit zu betrachtende, doppelte Stimmführung geprägt ist.

Radio-Übertragung: Ö1, Zeit-Ton am 21.09.2020, 23:03 Uhr