Skip to main content

Klangspuren Schwaz
Tiroler Festival
für neue Musik

11.09.-20.09.2020
ZEITZEICHEN

Mit einem eindrucksvollen Abschlusskonzert des Klangforum Wien unter Johannes Kalitzke und der Uraufführung von Clara Iannottas „a stir among the stars, a making way“ ging das Festival Klangspuren Schwaz am 22.09.2020 zu Ende. Das Konzert im Haus der Musik Innsbruck, bei dem auch Liza Lims „Extinction Events and Dawn Chorus“ auf dem Programm stand, bildete den Schlusspunkt der 27. Ausgabe des Tiroler Festivals für neue Musik, die unter dem Motto „Zeitzeichen“ stand. Das Corona-bedingt neu konzeptionierte Programm konnte ohne Behinderung durch Reiseeinschränkungen über die Bühnen gehen, denn es traten fast ausschließlich in Österreich lebende Musikerinnen und Musiker bei Klangspuren 2020 auf. So entstand aus der Not auch eine Tugend, denn in dem konzentrierten Programm konnte die enorme Qualität und Internationalität der österreichischen Musikszene aufgezeigt werden.

Mit einem eindrucksvollen Abschlusskonzert des Klangforum Wien unter Johannes Kalitzke und der Uraufführung von Clara Iannottas „a stir among the stars, a making way“ ging das Festival Klangspuren Schwaz am 22.09.2020 zu Ende. Das Konzert im Haus der Musik Innsbruck, bei dem auch Liza Lims „Extinction Events and Dawn Chorus“ auf dem Programm stand, bildete den Schlusspunkt der 27. Ausgabe des Tiroler Festivals für neue Musik, die unter dem Motto „Zeitzeichen“ stand. Das Corona-bedingt neu konzeptionierte Programm konnte ohne Behinderung durch Reiseeinschränkungen über die Bühnen gehen, denn es traten fast ausschließlich in Österreich lebende Musikerinnen und Musiker bei Klangspuren 2020 auf. So entstand aus der Not auch eine Tugend, denn in dem konzentrierten Programm konnte die enorme Qualität und Internationalität der österreichischen Musikszene aufgezeigt werden.