Skip to main content

Klangspuren Schwaz
Tiroler Festival
für neue Musik

TRANSITIONS
10.09.–26.09.2021

Übergänge, aber auch Wandel, Prozesse und Umgestaltung – all dies steckt in dem vieldeutigen englischen Begriff Transitions. Er bildet nicht zufällig das Motto des Festivals Klangspuren 2021. Denn eines konnte uns die Pandemie schmerzhaft verdeutlichen: Dass eine Fortführung schonungsloser Ausbeutung von Natur und Menschen unweigerlich in neue Katastrophen führen wird. Rein innermusikalisch soll deshalb im diesjährigen Programm die Idee eines fruchtbaren Wandels aufblitzen, eines konstruktiven Miteinanders des scheinbar Verschiedenen, sei es durch gewagte Kombinationen verschiedener musikalischer Genres, wie etwa Rockmusik und Klassik, sei es durch Integration arabischer Musik in zeitgenössische Kompositionen oder durch kunstvolle Umformungen alltäglicher Geräusche in elektroakustischen Werken. Für aufregende Vielfalt ist also gesorgt!

Übergänge, aber auch Wandel, Prozesse und Umgestaltung – all dies steckt in dem vieldeutigen englischen Begriff Transitions. Er bildet nicht zufällig das Motto des Festivals Klangspuren 2021. Denn eines konnte uns die Pandemie schmerzhaft verdeutlichen: Dass eine Fortführung schonungsloser Ausbeutung von Natur und Menschen unweigerlich in neue Katastrophen führen wird. Rein innermusikalisch soll deshalb im diesjährigen Programm die Idee eines fruchtbaren Wandels aufblitzen, eines konstruktiven Miteinanders des scheinbar Verschiedenen, sei es durch gewagte Kombinationen verschiedener musikalischer Genres, wie etwa Rockmusik und Klassik, sei es durch Integration arabischer Musik in zeitgenössische Kompositionen oder durch kunstvolle Umformungen alltäglicher Geräusche in elektroakustischen Werken. Für aufregende Vielfalt ist also gesorgt!