Skip to main content
19:00 Uhr, Schwaz, Silbersaal, SZentrum, Andreas-Hofer-Str. 10

SOLORECITAL JOHN BUTCHER

John Butcher, tenor + soprano saxophone

Die größte Herausforderung für MusikerInnen ist das solistische Spiel ohne Noten. Womit beginnen? Wie dann fortfahren, wenn kein anderer Impulse gibt? All diese Fragen geistern den meisten SolospielerInnen durch den Kopf. Und doch: Wenn ein Solo in höchster Konzentration gelingt, zählt es zu den am stärksten beglückenden Momenten in der Improvisationsmusik – für die InterpretInnen ebenso wie für die ZuhörerInnen. Einer, der sich nie gescheut hat, allein vors Publikum zu treten, ist der britische Saxophonist John Butcher. Wie er mit den unterschiedlichsten Blas- und Spieltechniken lange, abstrakte Erzählbögen zu formulieren versteht, seine Instrumente mal flüstern, mal schreien lässt, ist stets ein einprägsames Erlebnis.