Skip to main content

Klangspuren
International
Ensemble Modern
Academy

>

KLANSPUREN IEMA 2020

Auch der alljährlich bei Klangspuren stattfindenden International Ensemble Modern Academy (IEMA) bescherte die Corona-Krise eine herbe Überraschung: Aufgrund der Reisebeschränkungen können diesmal nur in Europa lebende MusikerInnen nach Tirol anreisen und dürfen überdies nur in kleinen Gruppen proben.
Für die hohe Qualität des Kurses bürgen dennoch die sieben DozentInnen des Frankfurter Ensemble Modern, die die IEMA-TeilnehmerInnen für drei außergewöhnliche Projekte bei Klangspuren '20 vorbereiten: die City Shorts in Schwaz (12.09.) sowie das Wandelkonzert (14.09.) und das große Abschlusskonzert (16.09.) im Haus der Musik Innsbruck.


Ablauf

08 Sept

Eintreffen der TeilnehmerInnen bis 17.00 Uhr

09 Sept

Start der Meisterklassen mit den Dozenten von Ensemble Modern

12 Sept 

Klangspuren: City Shorts – Kurzkonzerte in der Innenstadt von Schwaz (ab 10:00 Uhr)

14 Sept

Wandelkonzert im Haus der Musik, Innsbruck
(18:00 Uhr)
16 SeptAcademy in Concert, Haus der Musik, Innsbruck, Großer Saal (20.00 Uhr)
17 SeptEnde der Academy und Abreise

DozentInnen 2020

Dietmar Wiesner, Flöte
Johannes Schwarz, Fagott / Leitung
William Forman, Trompete
Rumi Ogawa, Schlagzeug
Hermann Kretzschmar, Klavier
Megumi Kasakawa, Viola
Eva Böcker, Violoncello
Lautaro Mura Fuentealba, Einstudierung

Informationen

KLANGSPUREN SCHWAZ_TIROL
academy@klangspuren.at
t +43 5242 73582

INTERNATIONAL ENSEMBLE MODERN ACADEMY Frankfurt / Main
www.internationale-em-akademie.de
akademie@ensemble-modern.com