Skip to main content

Programmarchiv 2020

SA 12.09.

Klangwanderung City Shorts

Werke u. a. von Adriana Hölszky, Bernhard Gander, Markus Hechtle, György Kurtág, Emmanuel Nunes, Wolfgang Rihm, Nikos Skalkottas und Edgard Varèse 

Ivana Pristašová, Violine/Mathilde Hoursiangou, Klavier (Solistinnen von PHACE), TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy (IEMA),
Barbara Romen, Hackbrett/Gunter Schneider, Gitarre, Jorge Sánchez-Chiong, Turntables

FR 11.09.

Eröffnungskonzert

Hannes Kerschbaumer: schiefer für Orchester (2017), 7'
Adriana Hölszky: Apeiron, Konzert für Violine und Streicher (2018), ÖE , 27'
Gerd Kühr: Música pura. Fünf Sätze für Ensemble (2010/2011)
Mit vier Interludien: Three Instrumental Motets, arrangiert nach schottischen Originalen
aus dem 16. Jahrhundert von Peter Maxwell Davies (1973–1977), 16’
Guillaume de Machaut: Hoquetus David, Bearbeitung von Harrison Birtwistle (1969), 4’


Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Martin Mumelter, Violine
Titus Engel, Dirigent

SA 12.09

Phace & Face

Pierluigi Billone: Face Dia.De für zwei Frauenstimmen und acht SolistInnen (2019), 65'

Ensemble PHACE
Anna Clare Hauf, Stimme
Annette Schönmüller, Stimme
Alfred Reiter, Klangregie
Johannes Kalitzke, Dirigent

SO 13.09.

AUTONOM GEMEINSAM

Mathias Spahlinger: doppelt bejaht. etüden für orchester ohne dirigent
UA der Fassung für Kammerorchester (2009/2019-2020), ca. 90'
 

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik 
Einstudierung: Oswald Sallaberger

MO 14.09.

Wandelkonzert

Mit Werken u.a. von Helga Arias Parra, Friedrich Goldmann, Markus Hechtle, Mauricio Kagel, Uroš Rojko, Kazimierz Serocki und Edgard Varèse.

TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy

MI 16.09.

Doubled Organ

Wolfgang Mitterer: Grand jeu 2 für Orgel und Elektronik (2018), 50’

Wolfgang Mitterer, Renaissanceorgel und Elektronik

MI 16.09.

Iema in Concert

Edgard Varèse: Octandre für 7 Bläser und Kontrabass (1923), 7'
Friedrich Goldmann: Linie/Splitter für 7 Spieler (1996)
Karola Obermüller: helical für Kammerorchester (2005-2006), 12'
Mauricio Kagel: Ludwig van. Hommage von Beethoven (1969), ca. 35'
arrangiert von Hermann Kretzschmar, 2020

TeilnehmerInnen der International Ensemble Modern Academy

DO 17.09.

Gewagte Übergänge

Oxana Omelchuk: Wow and Flutter für 2 Posaunen und Ensemble (2017), 25'
Vinko Globokar: Passaggio verso il rischio für Ensemble (2017), 30'

Studio Dan
Daniel Riegler, Posaune
Matthias Muche, Posaune
Nina Ortner, Lichtdesign
Markus Wallner, Klangregie

FR 18.09.

Improv #1 – #3

DUO HARNIK / GRATKOWSKI

Elisabeth Harnik, pianoforte
Frank Gratkowski, clarinets, alto + flute
(European premiere)

Duo Bertocini / Lehn

Tiziana Bertoncini, violin
Thomas Lehn, analogue synthesizer

Georg Graewe Trio

Georg Graewe, pianoforte
Peter Herbert, double bass
Wolfgang Reisinger, drums

SA 19.09.

Improv #4 – #6

BLACK BURST SOUND GENERATOR

Susanna Gartmayer, bass clarinet
Brigitta Bödenauer, electronics

Zimt

Barbara Romen, hammered dulcimer
Gunter Schneider, guitars
Angélica Castelló, paetzold flutes + electronics
Burkhard Stangl, guitars
Kai Fagaschinski, clarinet.

LORENZ RAABS :XY BAND

Lorenz Raab, trumpet + fluegelhorn
Christoph Dienz, electrical zither
Matthias Pichler, double bass
Beate Wiesinger, double bass
Herbert Pirker, drums.

SO 20.09.

Klangforum Wien

Clara Iannotta: a stir among the stars, a making way für Ensemble (2019/2020), UA, 20'
Liza Lim: Extinction Events and Dawn Chorus für 12 MusikerInnen (2017-2018), 41'


Sophie Schafleitner, Violine
Peter Böhm, Klangregie
Johannes Kalitzke, Dirigent

19:15 Uhr, Konzerteinführung im Großen Saal: Gunter Schneider im Gespräch mit Clara Iannotta
In der Umbaupause: Gunter Schneider im Gespräch mit Reinhard Kager

SA 19.09.

Klangspuren Memories: Klanginstallation

Workshop-Präsentation

Jorge Sánchez-Chiong,Komponist
Veronika Großberger
SchülerInnen des Paulinum Schwaz