Skip to main content

Programmarchiv 2012

DONNERSTAG, 13.09.

KLANGSPUREN FESTIVAL ERÖFFNUNG

SILBERSAAL im SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 8-10, 6130 Schwaz

19.00 Uhr
Festakt zur Eröffnung der 19. Klangspuren.

19.30 Uhr
Einführung zum Konzert und Vorstellung der drei Komponisten des Abends

20.00 Uhr
Ansprache des Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer

Eröffnungskonzert

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, Wu Wei Sheng, Wen-Pin Chien Dirigent

Unsuk Chin Präludium zur fünften Szene von Alice in Wonderland für Orchester ÖE
Georg Friedrich Haas Tetraedrite für Orchester UA
Johannes Maria Staud Maniai ÖE
Unsuk Chin Šu für chinesische Sheng und Orchester ÖE

FREITAG, 14.09.

GESPRÄCH UND FILM

19:00 UHR, KURHAUS HALL, Stadtgraben 17, 6060 Hall i.T.

Erinnerungen und Ausblicke auf Gegenwart und Zukunft – Korea-Experte Werner Koidl im Gespräch mit dem Dirigenten und Filmprotagonisten Alexander Liebreich

Pyongyang Crescendo – a musical bridge to North Korea
Film von Hans Hermans und Martin Maat zur Arbeit des Dirigenten Alexander Liebreich in Nordkorea.

SAMSTAG, 15.09.

DAS TIROL PANORAMA, Bergisel 1-2, 6020 Innsbruck

Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Luka Juhart Akkordeon, Franz Köhle Vibraphon, Gerhard Sammer Dirigent

18.30 Uhr
Führung durch das Tirol Panorama gemeinsam mit dem Komponisten und Musiker Gunter Schneide

20.00 Uhr
Gunter Schneider
intension/extension für Akkordeon, Vibraphon und Kammerorchester UA
Installationskonzert zu den akustischen Welten des Tirol Panorama

21.30 Uhr, URICHHAUS AM BERGISEL, Innsbruck
Wu Wei Sheng, Barbara Romen Hackbrett, Gunter Schneider Gitarre

Barbara Romen, Wu Wei, Gunter Schneider extension/intension – eine nächtliche Fantasie UA

SAMSTAG, 15.09.

22.00 UHR, URICHHAUS, Bergisel 1-2, 6020 Innsbruck

Wu Wei Sheng, Barbara Romen Hackbrett, Gunter Schneider Gitarre

 

Gunter Schneider Extension/Intension – eine nächtliche Fantasie UA

SONNTAG, 16.09.

PILGERWANDERUNG 2012 – ÜBER DEN BRENNER

Pilgerwanderung von Gossensass (Südtirol) nach St. Jodok (Nordtirol) – geführt von Jakobswegforscher Peter Lindenthal

PILGERSTATION I – 09.00 Uhr, Gossensass, St. Barbara Kapelle

Klaus-Peter Werani Viola, Hanno Simons Violoncello, Stefanie Schumacher Akkordeon

Nikolaus Brass Prolog für Viola solo
Viera Janárčeková Dreifenster-DUO für Violoncello und Akkordeon

PILGERSTATION II – 11.45 Uhr, Brenner, St. Valentinskirche
Helge Slaatto Violine, Aisha Orazbayeva Violine

Nikolaus Brass Songlines I für Violine solo
Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 1 für Violine solo
Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 2 für Violine solo
Nikolaus Brass Songlines II für zwei Violinen

PILGERSTATION III – 13.00 Uhr, Lueg a.Br., Kirche zu den Hll. Christoph und Sigmund
Klaus-Peter Werani Viola, Stefanie Schumacher Akkordeon

Nikolaus Brass Songlines III für Viola solo
Bernd Redmann Fieber für Akkordeon solo
Nikolaus Brass Intermission für Viola solo

MITTAGSRAST

PILGERSTATION IV – 15.00 Uhr, Gries a.Br., Pfarrkirche Mariä Heimsuchung
Frank Reinecke Kontrabass, Hanno Simons Violoncello, Helge Slaatto Violine, Aisha Orazbayeva Violine

Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 3 für Violine solo
Nikolaus Brass Songlines IV für Violine und Kontrabass
Nikolaus Brass Songlines V für Cello solo
Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 4 für Violine solo

PILGERSTATION V – 16.15 Uhr, Nößlach, Kirche zum Hl. Jakob
Stefanie Schumacher Akkordeon, Klaus-Peter Werani Viola, Helge Slaatto Violine, Aisha Orazbayeva Violine

Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 5 für Violine solo
Nikolaus Brass Songlines VI für Violine und Viola
Minas Borboudakis Diffracted Thoughts für Akkordeon

PILGERSUPPE

Slow Food Tirol verköstigt die Wanderer mit einer Pilgersuppe aus heimischen Lebensmitteln, die teilweise entlang des Pilgerweges gewachsen oder zu gross, zu klein, zu krumm, zu alt für den Verkauf sind oder ganz einfach zum Wochenende hin übrig bleiben und weggeworfen würden.

PILGERSTATION VI – 19.30 Uhr, St. Jodok/Vals, Pfarrkirche
Frank Reinecke Kontrabass, Klaus-Peter Werani Viola, Helge Slaatto Violine, Aisha Orazbayeva Violine, Hanno Simons Violoncello, Stefanie Schumacher Akkordeon

Nikolaus Brass Intermission II - Lieder vom Erwachen UA
Salvatore Sciarrino Capriccio Nr. 6 für Violine solo
Nikolaus Brass Epilog für Kontrabass solo

MITTWOCH, 19.09.

FILM UND GESPRÄCH

LEOKINO, Anichstraße 36, 6020 Innsbruck

19.30 Uhr
Der Musikpublizist Stefan Drees im Gespräch mit der Komponistin Unsuk Chin zur Bedeutung von Karrieren, Preisen im gegenwärtigen Musikleben und zum "Faszinosum Komponieren Heute".

20.00 Uhr
Alice in Wonderland
von Unsuk Chin – Opernfilm zur Produktion an der Bayerischen Staatsoper unter Kent Nagano.

DONNERSTAG, 20.09.

ORF TIROL KULTURHAUS, Rennweg 14, 6020 Innsbruck

19.30 Uhr
Meine Neue Musik – Peter Paul Kainrath im Gespräch mit den jungen Talenten der Internationalen Ensemble Modern Akademie 2012

20.00 Uhr
ABSCHLUSSKONZERT DER INTERNATIONALEN ENSEMBLE MODERN AKADEMIE

Musiker der Internationalen Ensemble Modern Akademie, Lucy DhegraeSopran, Bradley Lubman Dirigent

Unsuk Chin Akrostichon-Wortspiel für Sopran und Ensemble
Unsuk Chin Doppelkonzert für Klavier, Schlagwerk und Ensemble
Isang Yun Kammersinfonie II – Den Opfern der Freiheit

Anton Webern Symphonie op. 21 für Kammerensemble
Karlheinz Stockhausen Kreuzspiel für Oboe, Bassklarinette, Klavier und 3 Schlagzeuger
Rebecca Saunders Into the Blue für Cello, Klavier, Schlagzeug, Fagott, Klarinette und Kontrabass
Hans Werner Henze Quattro Fantasie für Klarinette, Fagott, Horn, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass

FREITAG, 21.09.

SILBERSAAL im SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 8-10, 6130 Schwaz

19.30 Uhr
Einführung: Matthias Osterwold im Gespräch mit den Komponisten Michael Pelzel und Klaus Lang

20.00 Uhr
Klangforum Wien
, Markus Deuter Oboe solo, Jean-Michaël Lavoie Dirigent

Isang Yun Pièce Concertante
Michael Pelzel par la brume flottante
Klaus Lang der dünne wal. UA
Unsuk Chin Gougalōn – Szenen aus einem Straßentheater für Ensemble ÖE (neue Fassung)

22.09. und 23.09.

Moos in Passeier (Südtirol), Timmelsjoch, Obergurgl (Nordtirol)

JOHN CAGE ZUM 100. GEBURTSTAG

Zweitägige Veranstaltung mit dem vierteiligen Klavierwerk Etudes australes von John Cage – gespielt von Sabine Liebner. Dazwischen erleben Sie Performance-Einschübe mit der russischen Sängerin Natalia Pschenitschnikowa und der indonesischen Performerin Melati Suryodarmo aus den Song Books von John Cage an verschiedenen Orten entlang der Timmelsjoch-Hochalpenstraße, eine Naturparkexkursion, eine Bergwanderung zu archäologischen Orten und den Sternenhimmel zur Tag- und Nachtgleiche und zu den Etudes australes mit Prof. Dr. Walter Saurer.

22. SEPTEMBER
10.30 Uhr, Moos in Passeier
Performance von Natalia Pschenitschnikowa und Melati Suryodarmo aus den Song Books von John Cage

Anschließend Naturparkexkursion mit dem pilzbegeisterten Komponisten Georg Friedrich Haas sowie mit Pilz- und Wildkräuterexperten

12.30 Uhr, Moos in Passeier
Mittagessen mit kulturhistorischer Pilz- und Wildkräuterbetrachtung

14.30 Uhr, Pfarrkirche Moos in Passeier
Sabine Liebner Klavier

John Cage Etudes australes Buch I

16.30 Uhr, Granat an der Passstraße
Performance von Natalia Pschenitschnikowa und Melati Suryodarmo aus den Song Books von John Cage

17.15 Uhr, Fernrohr an der Passstraße
Performance von Natalia Pschenitschnikowa und Melati Suryodarmo aus dem Song Books von John Cage

20.00 Uhr, Passmuseum Timmelsjoch
Sabine Liebner
Klavier

John Cage Etudes australes Buch II

21.15 Uhr

Der Sternenhimmel zur Tag- und Nachtgleiche und zu John Cages Etudes australes mit Prof. Dr. Walter Saurer

22.00 Uhr, Passmuseum Timmelsjoch
Sabine Liebner
Klavier
John Cage Etudes australes Buch III

23. SEPTEMBER
09.00 Uhr, Hinteres Passeiertal
Archäologische Wanderung zu steinzeitlichen Stätten und anschließendem Mittagessen

15.00 Uhr, Obergurgl, Universitätszentrum
Sabine Liebner
Klavier

John Cage Etudes australes Buch IV

SONNTAG, 23.09.

Sabine Liebner Klavier

Konzert III
John Cage Etudes australes Book III

Konzert IV
John Cage Etudes australes Book IV

SONNTAG, 23.09.

FILM UND GESPRÄCH

20.00 UHR, LEOKINO, Anichstraße 36, 6020 Innsbruck

Hana, dul, sed – Vier junge Frauen in Pjöngjang (Nordkorea) teilen eine Leidenschaft: Fußballspielen
Film von Brigitte Weich und Karin Macher (Österreich 2009)

Im Anschluss an den Film wird Regisseurin Brigitte Weich über ihre mehrjährige Arbeit zum Film sprechen

DIENSTAG, 25.09.

SILBERSAAL im SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 8-10, 6130 Schwaz

19.30 Uhr
Wie exotisch ist Neue Musik? Peter Paul Kainrath zu seiner Programmarbeit – Die Länderschwerpunkte bei den Klangspuren, und der koreanische Komponist Il-Ryun Chung spricht zur Musik Koreas und seinem Werk

20.00 Uhr
Ensemble TIMF (Tongyeong International Music Festival)

Soo-Yeoul Choi Dirigent

Olga Neuwirth Marsyas II für Flöte, Viola, Violoncello und Klavier
Bernhard Lang Monadologie VI in Nomine
Beat Furrer Gaspra
Il-Ryun Chung Momentum für Daegum (Koreanische Bambusflöte) und Streichtrio ÖE
Sun-Young Pahg das heft der lyrischen motive für Violine und Kontrabass UA
Younghi Pagh-Paan U-MUL (Der Brunnen) für Ensemble

MITTWOCH, 26.09.

20.00 UHR, STEUDLTENN, Kirchenweg 17, 6271 Uderns/Zillertal

Trio Suyana – Preisträger des Interpreten- und Kompositionswettbewerbes "Franz Schubert und die Musik der Moderne" 2011/2012

Hooshyar Khayam I Waited For You In Rain
Philippe HersantVariations sur la 'Sonnerie de Sainte-Geneviève-du-Mont' de Marin Marais
Christophe Looten Trio UA

Karlheinz Essl Elektronik, Karlheinz Siessl Tuba, Martin Mallaun Zither

Georg Haider Fremde Heimkehr. Capriccio für Diskantzither solo UA
Karlheinz Essl Si! für Tuba und Elektronik UA
Essl – Siessl – Mallaun Improvisationen

DONNERSTAG, 27.09.

KULTUR- UND VERANSTALTUNGSZENTRUM KIWI, Dörferstr. 57, 6067 Absam

20.00 Uhr

Ensemble TIMF (Tongyeong International Music Festival)

Hyun-Hwa Cho Nimbus für Flöte, Klarinette, Percussion, Klavier, Viola und Violoncello UA

Dong-Jin Bae Son(it)us für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier UA

Inwon Kang Ekphrasis für Klarinette, Cello, Percussion und Gayageum UA

Shen Ye Shades of Opera III №.2 – Chong Kwai UA

Dohun Lee Minifiction für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier UA

Keita Matsumiya La rosé(e) des vents für Flöte, Oboe, Schlagwerk, Streicher UA

ca. 21.30 Uhr
Einführung: Der koreanische Komponist Il-Ryun Chung zu zeitgenössischer koreanischer Musik und traditionellen Instrumenten aus Korea.

22.00 Uhr
KOREAN MUSIC PROJECT
Historische Instrumente und Kostüme – zeitgenössische Klänge
Minhee Park
Gagok, Hong Yoo Daegeum, Hwa Young Lee Gayageum, Sori Choi Schlagwerk, Sngkn Kim Leitung & Danso

Klaus Huber Rauhe Pinselspitze I für Gayageum und Percussion
Eun-Hwa Cho Etude I: Der Weg zur Natur für Daegeum und Changgo
Baudouin de Jaer Les sueurs nocturnes für Sänger, Daegeum, Gayageum und Schlagwerk UA
Chung-Gil Kim Chucomon für 8 Spieler

FREITAG, 28.09.

SILBERSAAL im SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 8-10, 6130 Schwaz

19.30 Uhr
Einführung zum Konzert mit Wolfgang Praxmare

20.00 Uhr

Arditti Quartett, Philipp Tutzer Fagott

James Clarke Streichquartett Nr. 1
Hannes Kerschbaumer abbozzo IV UA
Bernhard Gander khul für Streichquartett
Eduard Demetz Schattenmusik für Fagott solo und Streichquartett ÖE
Wolfgang Rihm 13. Streichquartett ÖE

SAMSTAG, 29.09.

IN WOHNZIMMERN VON SCHWAZ UND UMGEBUNG

18.00 bis 22.00 Uhr
RENT A MUSICIAN – für das eigene Wohnzimmer zu Ehren von Haimo Wisser
Musiker von Phace

4 mal 4 Minikonzerte à 20 Minuten mit Werken zeitgenössischer Musik in Solo, Duo und Triobesetzungen von verschiedenen KomponistInnen. Erleben Sie ein Konzert in den eigenen vier Wänden. Sie können eines der folgenden vier Konzertangebote ab 18 Uhr zu sich nach Hause bestellen. Die vier Konzertangebote sind am 29.09., jeweils für 18.00, 19.00, 20.00 und 21.00 Uhr buchbar.

KONZERTANGEBOT 1:
Duo mit Hubert Kellerer Akkordeon und Reinhold Brunner Klarinette

Giacinto Scelsi Preghiera per un’ ombra für Klarinette solo
Leif Kayser Arabesque Nr. 4 für Akkordeon solo
Petri Makkonen zwei Sätze aus Space Music für Akkordeon solo

KONZERTANGEBOT 2:
Duo mit Michael Öttl
Gitarre und Berndt Thurner Percussion

Haimo Wisser Gunterbunt für Gitarre solo
Haimo Wisser Haut gu für Gitarre solo
George Crumb Mundus Canis (A Dog's World) – Five Humoresques für Gitarre und Perkussion
Alexander Stankovski Cena povera für Gitarre und Perkussion UA (Auftragswerk von Phace|Contemporary Music und KLANGSPUREN Schwaz)

KONZERTANGEBOT 3:
Trio mit Roland Schueler Cello, Maximilian Ölz Kontrabass und Lars Mlekusch Saxophon

Julio Estrada Yuunohui‘yei‘nahui
Elisabeth Harnik floating shadows on flatland für Saxophon, Violoncello und Kontrabass UA (Auftragswerk von Phace und KLANGSPUREN Schwaz)

KONZERTANGEBOT 4:
Duo mit Ivana Pristasova
Violine und Sylvie Lacroix Flöte
Arturo Fuentes Space Factory VI für Violine, Flöte und Elektronik UA
Johannes Maria Staud Towards a Brighter Hue für Violine solo

SAMSTAG, 29.09.

RENT A MUSICIAN – Abschlusskonzert

22.00 UHR, FRANZISKANERKLOSTER, Refektorium, Gilmstr. 1, 6130 Schwaz

Phace mit Sylvie Lacroix Flöte, Reinhold Brunner Klarinette, Lars Mlekusch Saxophon, Berndt Thurner Schlagwerk, Michael Öttl Gitarre, Mathilde Hoursiangou Klavier, Hubert Kellerer Akkordeon, Ivana Pristasova Violine, Roland Schueler Cello, Maximilian Ölz Kontrabass, Simeon Pironkoff Dirigent

Haimo Wisser Fünf Verwandte (Die Mendelschen Gesetze) Variationen für Klaviertrio
Yan Maresz Entrelacs für 6 Instrumente