Skip to main content

Programmarchiv 2011

DONNERSTAG, 08.09.

KLANGSPUREN ERÖFFNUNGSKONZERT

20.00 UHR, FRANZISKANERKIRCHE SCHWAZ, Gilmstraße 1, 6130 Schwaz

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, Patricia Kopatchinskaja Violine, Ernesto Estrella Deklamator
Franck Ollu Dirigent

Mauricio Sotelo Cuerpos robados für geteiltes Orchester, Solo-Violine und Deklamator UA
George Benjamin Dance Figures; für Orchester
Thomas Amann On Vanishing UA (Kompositionsbeihilfe des Landes Tirol)
Blai Soler Plain-Chant ÖE

FREITAG, 09.09.

ENSEMBLE MODERN

19.00 UHR, KURHAUS HALL, Stadtgraben 17, 6060 Hall i.T.


Anu Komsi Sopran, Hilary Summers Alt, Hermann Kretzschmar Klavier, George Benjamin Dirigent

Dai Fujikura ice für Ensemble ÖE
George Benjamin Upon Silence für Mezzosopran und Streichensemble mit 7 Spielern

Saed Haddad On love II für Klavier und Ensemble ÖE
George Benjamin Into the Little Hill – Lyrische Erzählung für zwei Stimmen und Ensemble (konzertant)
Musik: George Benjamin, Text: Martin Crimp


Im Anschluss an das Konzert
Autor Martin Crimp und Komponist und Dirigent George Benjamin im Gespräch. Moderation: Martin Sailer

SAMSTAG, 10.09.

MAKING AND ART

18.00 UHR, STADTGALERIE SCHWAZ, Franz-Josef-Str. 27/I, 6130 Schwaz

Musikalische Performance der Künstlergruppe R.E.P. (Revolutionärer Experimenteller Raum)

SAMSTAG, 10.09.

ORQUESTA EXPERIMENTAL DE INSTRUMENTOS NATIVOS

20.00 UHR, FRANZISKANERKIRCHE SCHWAZ, Gilmstraße 1, 6130 Schwaz
Cergio Prudencio Dirigent


Miguel Llanque Montaño Amuki
Carlos Gutiérrez Quiroga Wiiris
Beat Furrer melodia tellurica
Mesias Meiguashca Chulyadas-tarkyadas-sikuryadas
Alejandro Cardona Sawutanaka (Tejidos Rebeldes II)

SONNTAG, 11.09.

PUBLIKUMSTAG der Internationalen Ensemble Modern Akademie
Spannende Einblicke in die tägliche Arbeit von Musikern und Erlebnisse mit neuen Klängen

10.00 Uhr
Pilzwanderung mit Gösta Neuwirth und Lothar Knessl (ca. 2 Stunden, um Anmeldung wird gebeten)

oder:
10.00-12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr

Instrumente ausprobieren für Groß und Klein

ab 12.30 Uhr
Mittagsbuffet

AB 10 UHR, GRILLHOF, Grillhofweg 100, 6080 Vill

13.30-14.00 Uhr
Der Musiker und sein Arbeitsgerät – Schlagwerk

14.00-14.45 Uhr
Neue Musik in Usbekistan vier Mitglieder des usbekischen Ensembles Omnibus sind Teilnehmer der Internationalen Ensemble Modern Akademie. Jakhongir Shukurov, Dirigent des Ensembles, stellt seine musikalische Heimat vor.

15.00-17.00 Uhr
Das grüne Dickicht Waldspaziergang für Familien mit Waldpädagogenpionier und Förster Carl Schenk (um Anmeldung wird gebeten)

oder
15.00-16.00 Uhr

Wie klingt denn ein Fajesus? Der Musiker und sein Arbeitsgerät – Fagott und Oboe

17.00-18.30 Uhr
Werkstattkonzert der Teilnehmer der Internationalen Ensemble Modern Akademie

18.30-20.00 Uhr
Grillabend am Grillhof mit Schnupperkurs Gernsingende Falschsänger

SONNTAG, 11.09.

Solisten des Klangforum Wien

20.00 UHR, GRILLHOF, Grillhofweg 100, 6080 Vill

Gösta Neuwirth Sieben Stücke für Streichquartett
Sebastian Stier hin her für Es-Klarinette, Violine und Akkordeon
László Vidovszky aus Zwölf Streichquartette – 1/2/3/7/8/9/11
Michael Pelzel corrugated passacaille; Trio für Akkordeon, Saxophon und Violoncello

MONTAG, 12.09.

FILM UND MUSIK

20.00 UHR, LEOKINO, Anichstr. 36, 6020 Innsbruck

George Benjamin Live-Klavierbegleitung
Die Ahnfrau Stummfilm von Luise Kolm, Jakob Fleck (Österreich 1919)

DIENSTAG, 13.09.

​​​​​​​CAFE KLANGSPUREN

19.00 UHR, SERO'S SPEZIALITÄTENLAD'L, Burggasse 4, 6130 Schwaz
Dirigent Franck Ollu und die Musiker der Internationalen Ensemble Modern Akademie sind zu Gast bei Wolfgang Praxmarer und bieten Einblicke in die Arbeit mit dem composer in residence George Benjamin.

20.00 UHR, FRANZISKANERKLOSTER SCHWAZ, Gilmstr. 1, 6130 Schwaz

A BIOGRAPHY – ein Konzert- und Gesprächsabend zu und mit dem Komponisten und Dirigenten George Benjamin

Musiker der Internationalen Ensemble Modern Akademie 2011

Alexander Goehr Since Brass nor Stone
George Benjamin Flight
Elliot Carter Canon for 4 – Hommage to William
George Benjamin Three Miniatures
Saed Haddad Le Contredésir – Hommage à Helmut Lachenmann
Pierre Boulez Memoriale (...explosante – fixe ... Originel)
George Benjamin Transcription of Purcell's Fantasia VII
George Benjamin Two violas
György Ligeti 10 Stücke für Bläserquintett

Der Autor und Dramaturg Wolfgang Hofer führt das Gespräch mit George Benjamin

MITTWOCH, 14.09.

Aufführung und Abschlusspräsentation des Workshops iKi interkulturelle Klänge inklusive

18.00 UHR, AULA DER SOWI INNSBRUCK, Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck
 

Instruktoren des Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos: Daniel Calderón, Carlos Nina, Carlos Gutiérrez, Josué Conde, Maycol Conde, Andrea Álvarez
Cergio Prudencio, Claudia Kasebacher Theaterpädagogische Leitung
Teilnehmer und Teilnehmerinnen von arbas und der via Produktionsschule

DONNERSTAG, 15.09.

20.00 UHR, AULA DER SOWI INNSBRUCK, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck
Musiker der Internationalen Ensemble Modern Akademie 2011, George Benjamin* Dirigent, Frank Ollu** Dirigent, Maxime Pascal*** Dirigent, Vimbayi Kaziboni**** Dirigent

Iannis Xenakis Anaktoria**
Steve Potter that for 15 players**
Franco Donatoni Spiri***
Anton Webern Sechs Stücke op. 6**
George Benjamin Olicantus****
Luigi Dallapiccola Piccola Musica Notturna****
George Benjamin Three Inventions for Chamber Orchestra*

FREITAG, 16.09.

LESUNG UND GESPRÄCH mit Alberto Manguel

20.00 UHR, LITERATURHAUS AM INN, Josef-Hirn-Str. 5, 10. Stock, 6020 Innsbruck
Lesung auf deutsch: Johann Nikolussi, Einführung und Moderation: Elia Eisterer-Barceló

FREITAG, 16.09.

EINE KLANGINSTALLATION – RAUMFARBEN 03  mit Live-Performance

22.00 UHR, JESUITENKIRCHE INNSBRUCK, Karl-Rahner-Platz 2, 6020 Innsbruck

Hannes Strobl Bass, Sam Auinger Elektronik

SAMSTAG, 17.09.

the next step

20.00 UHR, KULTUR- UND VERANSTALTUNGSZENTRUM KIWI, Dörferstr. 57, 6067 Absam

Manu Delago The Year of the Goal of the Year UA
Beat Furrer Quartett für Schlagzeuger
Werner Pirchner Intrada für 4,5,6 oder mehr SuPercussionisten; WeRneR PiRchner (PWV 92)

Plural Ensemble, Fabián Panisello Dirigent, Allison Bell Sopran

Abel Paúl Línea de Vacío für Flöte, Klarinette, Klavier, Schlagzeug, Violine und Violincello
Eneko Vadillo Selene
Benet Casablancas Introducción, Cadenza y Aria für Violine, Klarinette, Cello und Klavier
Benet Casablancas Haiku für Violine, Cello und Klavier
César Camarero Chorro de luz hacia. El corazon de una galaxia
Fabián Panisello Libro del frío

SONNTAG, 18.09.

PILGERWANDERUNG 2011 – ÜBER DEN BRENNER

Pilgerwanderung von Thuins (Südtirol) nach Nößlach (Nordtirol) – geführt von Jakobswegforscher Peter Lindenthal

PILGERSTATION I – 08.30 Uhr, Thuins, Jakobskapelle
Trio Coriolis

Jonathan Harvey Trio for Violine, Viola und Violoncello
Fredrik Zeller Der Paganinikomplex

PILGERSTATION II – 09.30 Uhr, Sterzing, Deutschordenshaus
Aleph Gitarrenquartett

Irene Galindo Quero Ziffer H Hut UA
Manuel Hidalgo (Kampftanz)

PILGERSTATION III – 13.30 Uhr, Gossensaß, Pfarrkirche
via-nova-chor München

György Ligeti Éjszaka (Nacht) – Reggel (Morgen)
Pēteris Vasks Ziles Zina
Arvo Pärt Magnificat
Michael Ostrzyga Iuppiter

PILGERSTATION IV – 16.30 Uhr, Brenner, Pfarrkirche
Pia Palme Subbassblockflöte

Joanna Wozny divided für Subbassblockflöte UA
Hannes Kerschbaumer Metrioptera II für Subbassblockflöte UA

PILGERSTATION V – 17.30 Uhr, Lueg a.Br., Kirche zu den Hll. Christoph und Sigmund
Trio Coriolis

Francisco Guerrero Zayin und Zayin VIIb
Tom Sora Gruppenzwänge für Violine, Viola, Violoncello – rev. Fassung UA

PILGERSTATION VI – 18.45 Uhr, Gries a.Br., Pfarrkirche Mariä Heimsuchung
via-nova-chor München

Wilfried Hiller Die Himmelsscheibe von Nebra
Knut Nystedt
Immortal Bach
Folke Rabe Rondes
James MacMillian Laudi alla Vergine Maria

PILGERSTATION VII – 20.15 Uhr, Nößlach, Kirche zum Hl. Jakob
Aleph Gitarrenquartett

Jens Joneleit Spuren für Gitarrenquartett UA (gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung)
Georg Friedrich Haas Quartett für vier Gitarren

DIENSTAG, 20.09.

​​​​​​​LA BATTAGLIA DI CONSTANTINOPEL

20.00 UHR, SCHLOSS AMBRAS, Spanischer Saal, 6020 Innsbruck

Phace|Contemporary Music

Wolfram Schurig Tintoretto Zyklus (Uraufführung des gesamten fünfteiligen Zyklus)
Battaglia für Soloposaune und Ensemble, tintoretto: erste übung für Violine solo, Augenmaß für großes Ensemble, tintoretto: zweite übung für Posaune und Schlagwerk, Gravur für Streichtrio

Im Anschluss an das Konzert
Bild und Musik – Komponist Wolfram Schurig im Gespräch mit Musikwissenschafterin Monika Fink; Moderation: Daniel Ender

MITTWOCH, 21.09.

19.30 UHR, ORF TIROL KULTURHAUS, Rennweg 14, 6020 Innsbruck

Einführung mit Wolfgang Praxmarer
20.00 UHR

SPANIEN UND FLAMENCO
Ensemble Residencias, Arcángel Flamencosänger, Paco Cruzado Gitarre, Håkon Thelin Kontrabass, Roberto Fabbriciani Flöte, Trío Arbós, Mauricio Sotelo Dirigent

José Río-Pareja Temperamento
Mauricio Sotelo De oscura llama
El flamenco contemporáneo

DONNERSTAG, 22.09.

Trío Arbós

20.00 UHR, LAGERHALLE BERGLAND KÜHLUNG, Swarovskistr. 21-23, Schwaz

Hèctor Parra Piano trio nº 2, Knotted Fields
Christian Reimeir Phen-ix UA (Kompositionsauftrag der Stadt Innsbruck 2010)
Alberto Bernal Impossible translations #2 UA
Hèctor Parra Knotted Fields
Maria de Alvear Im Kern ÖE
Bernhard Gander schlechtecharakterstücke; 1. gier, 2. lamento, 3. neid, 4. lamento, 5. geiz 6.lamento

FREITAG, 23.09.

20.00 UHR, DIE BÄCKEREI – KULTURBACKSTUBE, Dreiheiligenstr. 21a, 6020 Innsbruck
Michael Cede, Kerstin Gieber, Linja Meller, Milena Meller, Nikolaus Messner, Klaus Niederstätter, Andreas Schiffer, Walter Singer

Thomas Eisl Der Leiermann; Stück für Gesang, Trampolin, Geige und Klavier
Thomas Eisl Ad Hoctet für acht Musiker, acht neue akustische und verstärkte Instrumente und mechanischem Dirigenten

21.00 UHR
Manon Liu-Winter und Gregor Ladenhauf
Max Brand Synthesizer, Pia Palme Sprechmaschine von Kempelen mikrofoniert und Live-Elektronik, Molly Mc Dolan Oboe da caccia, Gina Mattiello Stimme, Electric Indigo historische und heutige Synthesizer und Live-Elektronik, Elisabeth Schimana Klangregie Max Brand Synthesizer, Christina Bauer Klangregie

Elisabeth Schimana Höllenmaschine
Pia Palme Der kühne Entschluss – Entwurf für Sprecherin, Oboe da Caccia, Elektronik und die Sprechmaschine von Kempelen UA (Texte von: Margret Kreidl, Hansjörg Zauner und aus dem Exerzierreglement für die k. u. k. Fusstruppen, Wien 1911)

Electric Indigo Structuring Contours für historische und heutige Synthesizer und Live-Elektronik UA

SAMSTAG, 24.09.

KLANGFORUM WIEN

19.30 UHR, KIRCHE ST. MARTIN, St. Martin 16, 6130 Schwaz 20.00 UHR

Johannes Kalitzke Dirigent

Elena Mendoza Gramática de lo indecibile
Alberto Posadas La lumiére du noir UA
Bernhard Lang Monadologie XII