FESTIVAL-VORSCHAU

NOCH FRAGEN? ANY QUESTIONS? – die 24. Ausgabe des Tiroler Festivals für neue Musik KLANGSPUREN verschiebt die üblichen Koordinaten der Geschlechterverteilung auf den Spielzetteln der Gegenwartsmusik. Wie selbstverständlich rückt das musikalische Schaffen von Frauen in den Vordergrund. Werke und Performances von Komponistinnen und Musikerinnen werden in ihrer Originalität, Qualität und Eigenwilligkeit als bedeutende und reichhaltige Beiträge zur Entwicklung in der neuen Musik erlebbar, ohne dass damit Musik von Künstlern männlichen Geschlechts ausgeschlossen würde – eine Frage der Gewichtung.  Die russisch-tatarische Komponistin SOFIA GUBAIDULINA, die große alte Dame der neuen Musik, ist Composer in Residence des Festivals und der KLANGSPUREN INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN ACADEMY.

PROBENBESUCH

Die russisch-tatarische Komponistin Sofia Gubaidulina, die große alte Dame der neuen Musik, ist Composer in Residence des KLANGSPUREN FESTIVALS 2017. Bereits am 11. und 12. Mai ist ihr geheimnisvolles „Fachwerk“ für Bajan (chromatisches Knopfakkordeon), Schlagzeug und Streichorchester beim 7. Konzert des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck zu hören. Musikjournalist Wolfgang Praxmarer und das KLANGSPUREN CAFÉ laden Sie ein, bei einem Probenbesuch und im Gespräch mit dem Bajan-Solisten Geir Draugsvoll erste Eindrücke zu Sofia Gubaidulina und ihrem OEuvre zu gewinnen. Treffpunkt: 10.05., 19.00 Uhr, Congress Innsbruck (Foyer)