Klangspuren Schwaz

KLANGSPUREN SCHWAZ

KLANGSPUREN CAFÉ

Dieses Format soll die komplexen und vielschichtigen Details des KLANGSPUREN Festival-Programms – mit dem jeweiligen Schwerpunkt – Interessierten bewusster machen. Von April bis Oktober 2015. Jeden zweiten Dienstag im Monat um 19 Uhr.

 

 

KLANGSPUREN LAUTSTARK

Bereits zum achten Mal findet die Musizier- und Komponierwerkstatt KLANGSPUREN LAUTSTARK (08.08.–16.08.2015) statt. Kinder und Jugendliche, die bereits ein Instrument spielen, lernen neue Klangfarben und ungeahnte Klangmöglichkeiten  kennen.

KLANGSPUREN LAUTSTÄRKER

Der Komponierwerkstatt KLANGSPUREN LAUTSTÄRKER für Fortgeschrittene von 12 bis 18 Jahren wird bereits zum dritten Mal veranstaltet und ist für Jugendliche gedacht, die bereits Erfahrung im Komponieren haben (16.08.–20.08.2015).

KLANGSPUREN BARFUSS

KLANGSPUREN BARFUSS ist ein Vermittlungsformat der KLANGSPUREN Schwaz für Kinder (6 bis 10 Jahren), das sie auf zahlreiche Entdeckungsreisen in die Welt der Wahrnehmung entführt und ihre Sinne schärft. Im Garten für Junges Klanggemüse und in der Barfuss Instrumentenwerkstatt heißt es sehen, fühlen, hören, riechen, schmecken und selbst erfinden.

GERNSINGENDE FALSCHSÄNGER

Singen kann man erlernen, man muss es nur tun und es sich vor allem zutrauen. Unter Anleitung erfahrener Chorpädagogen lernen die erwachsenen Kursteilnehmer den spielerischen und lustbetonten Umgang mit der eigenen Stimme. Durch das Einbetten der Stimme in fließende Bewegungsabläufe wird der ganze Körper als Instrument erfahren. Die KLANGSPUREN bieten ab Frühjahr 2015 erneut die Chorkurse GERNSINGENDE FALSCHSÄNGER (je 10 Einheiten) in Landeck, Telfs, Innsbruck, Schwaz, Kitzbühel, Kufstein und Lienz an.  Für jene, die sich schon als Fortgeschrittene fühlen oder als gernsingende Falschsänger eine größere Herausforderung suchen, werden in Innsbruck und Kufstein je ein Kurs für Fortgeschrittene angeboten.

 

 

KLANGSPUREN MOBIL WIEDER UNTERWEGS

KLANGSPUREN MOBIL – das ist ein großes Auto voll beladen mit allen Instrumenten eines klassischen Symphonieorchesters – und noch einigen mehr. Es tourt seit März 2010 unter dem Motto "Alles Anfassen, alles Ausprobieren" durch Tirol. Anmelden können sich Schulen, Kindergärten, Horte, Sozialpädagogische Zentren, Spielgruppen, Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Behinderung u.v.m

SÄNGER GESUCHT!

Machen sie mit beim längsten Chor der Welt – ENTROPY SYMPHONY – Movement IV.  Am 22. Mai 2016 sollen 7000 Sänger auf einer festgelegten Route zwischen Kufstein (Nordtirol) und Ala (Trentino) eine vorgegebene Melodie weiter reichen.

 

Hier erfahren Sie mehr dazu