KLANGSPUREN SCHWAZ

TIROL NEW MUSIC FESTIVAL

YOUNG STARS. COMIC. CARTOON. GRAFFITI.

Klangspuren Schwaz
29.05.2017 22:48 Age: 54 days

SA 09.09.

CHRIS MANN – ANY QUESTIONS?

19.00 Uhr, Treibhaus, Turm, Angerzellgasse 8, Innsbruck

 

CHRIS MANN – ANY QUESTIONS?

Text Voice Performance UA

 

Der rote Faden dieses dreiteiligen Abends im Treibhaus ist gegeben durch Sprache und das Nachdenken über Sprache mit den Mitteln der Musik Chris Mann: Any Questions? 

 

Noch Fragen? – Any Questions? Wer ist dieser Mann namens Chris Mann aus einer während der Nazizeit nach Australien exilierten deutschen Familie, lange schon in New York lebend? Er selbst nennt sich „kompositioneller Linguist“. Er performt seine selbst geschriebenen Texte ist in hochmusikalischer, höchstverdichteter, vielschichtiger, quasi polymetrischer Manier. Und diese in kleiner Schrift auf vielen vollen Seiten billigsten Papiers ohne Seitenzahl und Buchdeckel gedruckten Texte sind sowohl Inhalt als auch abstrakte Reflexion dieses Inhalts zugleich, in Sprachsorten zwischen australischem Straßenlingo und hoher Theorie. Vielleicht ist der James Joyce von Finnegans Wake ein Vorbild? 

 

Was sagen andere über ihn? Herbert Brün: „Genau“, Daniel Boyarin: „Unfein“, Annea Lockwood: „Stimme als Strudel“, Charles Mingus: „Mindfuck from Australia“, Claire Mandel: „Chris Mann benutzt Sprache wie ein Gangster“, Henri Chopin: „Magisch“, Alvin Lucier. „Ein Komponist extremer rhythmischer Komplexitäten, die eine tiefere Bedeutung haben als Worte sie je liefern können“. Jedenfalls ist das diesjährige KLANGSPUREN Motto von seinem Text any questions? geklaut. Sein eigener Kernsatz: „Language is the mechanism whereby you understand what I’m thinking better than I do (where ‚I’ is defined by those chnages for which ‚I’ is required)“. Zu deutsch etwa: „Sprache ist der Mechanismus, womit du be